Schlaue Nummer
max. 60 Ct./Verbindung

  • Stadtbus
  • Parken
  • Tickets

Bauarbeiten an der Erftbrücke in der Kölner Straße ab 04.04.2022

28. März 2022

Stadtbuslinien erheblich betroffen

Am Montag, 04.04.2022, beginnen die Bauarbeiten an der Erftbrücke in der Kölner Straße in Euskirchen.

Die Bauarbeiten werden einen erheblichen Einfluss auf den Stadtbusverkehr haben.
Besonders betroffen sein werden die Linie 874 aus Kirchheim über Flamersheim, Palmersheim und Kuchenheim sowie die Linie 875 von Wüschheim kommend über Großbüllesheim und Kleinbüllesheim.

Wir werden durch spezielle Baustellenfahrpläne auf diese Maßnahme reagieren und ihre Fahrpläne an die längeren Fahrzeiten anpassen.

Die Linie 874 Kirchheim – Flamersheim – Palmersheim – Kuchenheim – Euskirchen Bahnhof wird ab Kuchenheim Markt in Fahrtrichtung Bahnhof eine Umleitungsstrecke fahren.
Die Haltestellen Zuckerfabrik Bf., Auf der Fuhr und Händelstraße entfallen, dafür werden die Haltestellen Alfred-Nobel-Str., Baubetriebshof, Sparkassenzentrum und Rhein. Industriemuseum angefahren.
In der Gegenrichtung gilt derselbe Streckenverlauf.

Nach dem Ende der Osterferien ab dem 25.04.2022 werden wir spezielle Baustellenfahrpläne für die Linien 874 und 875 herausgeben.
Diese können ab dem 20.04.2022 im Kunden-Center der SVE am Euskirchener Bahnhof kostenlos abgeholt werden oder im Internet unter www.sveinfo.de eingesehen werden.

Montags bis freitags werden an Schultagen auf den verspätungsanfälligen Linien zwei zusätzliche Busse eingesetzt, um die unvermeidbaren Fahrzeitverlängerungen auffangen zu können. Die Umstiege zwischen den einzelnen Stadtbuslinien am Bahnhof werden mit Ausnahme der Hauptverkehrszeiten weiterhin möglich sein.

Die Baustellenfahrpläne sind bis Ende September gültig, danach gelten wieder die üblichen Fahrpläne.
Diese sind im Stadtfahrplan veröffentlicht der bereits  im Dezember kostenlos an alle Haushalte verteilt wurde.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Kunden-Center der SVE unter der Rufnummer 0 22 51 /14 14 0 zur Verfügung.